Rennmaus und Zwerghamsterzucht-Hamburg 
 

Zuchtgedanken

Ein guter Züchter legt sein Augenmerk vor allem auf die Gesundheit und das Wesen seiner Zuchttiere, die gute Pflege und gute Sozialisierung seiner Jungtiere.

Tiere, welche zur Zucht eingesetzt werden, sind folgenden Prüfkriterien durchlaufen:
typgerechte Entwicklung
angemessenes soziales Verhalten
gesund und hörend
Auch die Mongolische Rennmaus/ Zwerghamster sind vor Genetischen Krankheiten, zum Beispiel Epilepsie, Tumore, Diabetes leider nicht gefeit, die auch in seriösen Zuchten auftreten.
Gendefekte und andere Krankheiten äußern sich dabei nicht sofort im Jungtieralter, sondern tauchen erst im Laufe der Entwicklung auf.
Ärgerlich für den ahnungslosen Besitzer und oft leidvoll für das Tier. Besonders die Verpaarung bereits auffälliger Elterntiere sind unter anderem Ursachen für Erbkrankheiten.
Deshalb ist eine gute Auslese der Zuchttiere sehr wichtig, welche leider in vielen Zuchten vernachlässigt wird!

E-Mail
Anruf